Shop Mobile More Submit  Join Login
About Photography / Hobbyist BerndOther/Austria Groups :iconchamberofthemistress: ChamberOfTheMistress
 
Recent Activity
Deviant for 3 Years
Needs Core Membership
Statistics 103 Deviations 1,517 Comments 16,581 Pageviews
×

Newest Deviations

Camera:
STAMP: I love my Sony Alpha by djRimzi
Picture editing Program:
Adobe Photoshop Stamp by SoulTutorial
Thank you for all the Fav'ssssssss :)
Thank you for the favs Stamp by violetsteel

Favourites

Watchers

Groups

Friends

Activity


Star Trek Hope INFODATENBANK by LillithsBernard
Star Trek Hope INFODATENBANK
In diesem Dokument findet sich eine ausführliche Beschreibung meiner Fan Fiction "Star Trek Hope" vom Stand 09.02.2016. Ausführliche Details zu Technologie, Schiff, Personen und Völkern sowie eine detaillierte Timeline. In Bild und Schrift erkläre ich worum es mir in "Star Trek Hope" geht.
Loading...
Star Trek Hope INFOGRAFIK by LillithsBernard
Star Trek Hope INFOGRAFIK
<>Star Trek Hope<>

Star Trek Hope ist ein FanFiction das ich seit einiger Zeit mit mir herum trage. Nun möchte ich es Stück für Stück erweitern und wer Interesse hat zur Verfügung stellen. Wenn jemand Geschichten, Logbucheinträge, Bilder, Patches, CGI oder der gleichen anfertigen will, bitte nur zu und nutzt was es schon gibt. Es wäre schön wenn aus diesem Konzept ein GEMEINSCHAFTS PROJEKT entstehen könnte, mit viel Stoff zum lesen und schönem Content zum betrachten. Einzig möchte ich euch bitten, wenn dies jemand macht und Inhalte oder Bilder von Star Trek Hope verwendet schreibt mir bitte eine kurz Mail (Man will ja schließlich wissen was mit seiner Schöpfung passiert - Kontaktdaten findet ihr im Cover und auf der infografik und hier natürlich)

ALLGEMEINE INFOS ZUR STORY:
Die Storyline beginnt im Moment beim Jahreswechsel von 2399 auf 2400 und beinhaltet alle Canon und NonCanon Ereignisse welche zuvor Passiert sind. Hauptzeitpunkt der Ereignisse von Star Trek Hope ist das Jahr 2410 nach den Ereignissen von Star Trek Online. Es soll auf dem Schiff U.S.S. PERSEUS NCC-996118 spielen, dem ersten MLRO (Mobile-Long-Range-Outpost) Typ der Sternenflotte. Das Schiff wurde gebaut als Typen-Schiff für die Perseus-Klasse damit die Föderation die Galaxy endlich komplett erschließen kann um somit zur "Galaktischen Föderation" zu werden. Ermöglicht wird dies durch den Quantenslipstreem-Antrieb der U.S.S. PERSEUS welcher dem Schiff ermöglicht, die Milchstrasse in 7 Monaten zu durchqueren. Damit die Galaxie ein Stückweit enger zusammen rückt, befindet sich an Bord der PERSEUS das "Epsilon Wurmloch" dies ist der fünfte Wurmlochklon des "Alpha Wurmlochs" mit dem es möglich ist ohne Zeitverlust von einem Ort zum nächsten zu reisen. Die PERSEUS soll Verbündeten und neuen Zivilisationen welche sich entschließen der Galaktischen Föderation beizutreten, diese neue Technologie zur Verfügung stellen.

TIMELINE:
2399.11 bis 2400.02 Sitzung des Rats der Vereinten Föderation der Planeten.

2400.01.15 Beschließt der Rat der Vereinten Föderation er Planeten und Vertreter von 97% aller Bekannten Zivilisationen in einer Resolution die Gründung der "Galaktischen Föderation" innerhalb der nächsten 100 Jahre.

2400.05.03 Im einem Forschungslabor des Damstrom-Instituts auf der Erde wird das erste künstliche Wurmloch stabil gehalten und dient wenig später dazu, innerhalb eines Augenblickes ein organisches Testobjekt zwischen dem Eingang und Ausgang des Wurmlochs hin und her reisen zu lassen.

Da diese Experimente auf der Erde sehr vielversprechend waren, wurde das nachfolge Experiment entwickelt, welches vorsah einen Klon des Alpha-Wurmloch auf dem Mars zu bringen. Also wurde auf der Erde das Beta-Wurmloch aus dem aller ersten stabilen Wurmloch geklont. Dieses Beta-Wurmloch wurde dann zu einem weiteren Forschungslabor des Daystrom-Institut in der Utopia-Planitia Flottenwerft auf dem Mars gebracht. Damit wollte man eine funktionierende Wurmlochverbindung zwischen Mars und Erde schaffen.

2401.04 bis 2405.02 Bauphase der HOPE-GATE Flottenwerft im Orbit des Planetoiden Ceres welcher sich im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter befindet.

2402.07.30 Das Experiment zur Erzeugung einer dauerhaften Wurmlochverbindung zwischen dem Alpha-Wurmloch (Erde) und dem Beta-Wurmloch (Mars) glückte und konnte dauerhaft aufrecht erhalten werden. Somit konnten Personen innerhalb eines Augenblicks durch dieses Wurmloch von der Erde zum Mars gelangen.

2402.12.10 Das Experiment zur Erschaffung eines künstlichen Wurmloch und die Nutzung dieser Technologie zur Erzeugung einer stabilen Verbindung dieser Wurmlöcher wird in das HOPE-GATE Projekt aufgenommen. Dafür wird in der im Bau befindlichen HOPE-GATE Flottenwerft ein Labor des Damstrom-Institu eingerichtet und für Experimente das Gama-Wurmloch dort stationiert. Dieses Gamma-Wurmloch wurde aus dem aller ersten stabil gehaltenen Wurmloch auf der Erde erzeugt und anschließend nach Ceres und zur HOPE-GATE Flottenwerft gebracht.

Man erhofft sich aus dieser Technologie in naher Zukunft ein Transportmittel für Personen erschaffen zu können, womit man ohne Zeitverlust sicher von Stern zu Stern (ja quer durch die Galaxis) reisen kann. Diese Forschung und daraus entstehende Technologie kann das HOPE-GATE Projekt Jahrzehnte vorwerts bringen und als technologischer Austausch viele noch unbekannte Welten in die Föderation bringen.

2404.06.01 Das Daystrom-Institut auf der HOPE-GATE Flottenwerft hat die Bauphase sowie die langwierige Test- und Entwicklungsphase abgeschlossen und nimmt seinen Betrieb auf. Es wird an einer Praxisanwendung der Wurmloch Technologie gearbeitet und hierfür eine dauerhafte Verbindung zwischen den Wurmlöchern Alpha, Beta und Gamma Hergestellt. Somit sind Reisen zwischen Erde, Mars und Ceres mit praktisch keinem Zeitverlust möglich.

Erforschung von Problemen im Langzeitbetrieb, Risiken für Personen welche durch das Wurmloch reisen sowie Ursachen und Fehlerforschung.

2405.02 Die HOPE-GATE Flottenwerft auf Ceres ist einsatzbereit. Die Bauphase Abgeschlossen und erste Entwicklungsergebnisse liegen vor sowie werden bereits umgesetzt.

2406.04.07 Nach einem fast zwei Jährigem Testbetrieb der HOPE-GATE Wurmlochverbindung ist dieser Abgeschlossen und die Entwickler-Teams sind sich einig, das diese Technologie zur allgemeinen Nutzung freigegeben werden kann. An den drei Standorten auf der Erde, dem Mars und Ceres wird ein öffentliches Transportcenter eingerichtet um Personen zischen diesen drei Standorten das uneingeschränkte reisen zu ermöglichen. 

2409.02.13 Indienststellung der U.S.S. PERSES NCC-92960 ein "Eskort Kreuzer" der Thunderchild-Klasse

2409.04.13 Indienststellung der U.S.S. ANDROMEDA NCC-91737 ein "Tiefenraum Forschungsschiff" der Bellerophon-Klasse

2409.07.24 Baubeginn der U.S.S. PERSEUS NCC-996118 der erste "Mobile-Long-Range-Outpost" Schiffstyp der Starfleet und das Typen-Schiff für die Perseus-Klasse

2409.11.13 Indienststellung der U.S.S. TIGERCLOW NCC-94295 ein "Taktisches Eskort Schiff" der Sao-Paulo-Klasse

2410.03.07 Bautechnische Fertigstellung und beginn der Testphase der U.S.S. PERSEUS NCC-996118. Zu diesem Zeitpunkt wird auch das Epsilon-Wurmloch auf der U.S.S. PERSEUS installiert. Es soll getestet werden, in wie weit die Idee des HOPE-GATE PROJEKTES praktikabel ist, anderen noch unbekannten Zivilisationen diese Technologie und Ressourcen anzubieten, damit sie im gegenzug die Gründung der "Galaktischen Föderation" unterstützen und dieser beitreten.

2410.06.19 Im Erd-Orbit, genauer im Lagrange Punkt zwischen Erde und Mond, wird das neue Transwarp-Portal in Betrieb genommen.

2410.08.22 Die U.S.S. PERSEUS welche mit dem neuartigen Quantenslipstream-Antrieb (eine Weiterentwicklung des Antriebes welcher aus der U.S.S. AVENTINE das erste mal zum Einsatz kam) ausgestattet ist, beginnt mit Testflügen um diesen zu erproben.

2410.09.11 TMP-24100911 (TestMissionPERSEUS) Eine der ersten großen Missionen der U.S.S. PERSEUS bringt das Schiff und einen Konvoi an Bau und Logistik-Schiffen nach "Tau Ceti". In dieser TEST-MISSION für das Schiff sol die U.S.S. PERSEUS als einstweiliger Stützpunkt für das Bauprojekt "Bernal-Dyson-Projekt" fungieren. Dieses Projekt sieht vor den Stern "Tau Ceti" zur Energieerzeugung zu nutzen. Hierfür wird die Staubwolke des Sternensysteme sowie dessen Asteroiden als Rohstoffquelle herangenommen um den Bau einer Bernal-Dyson Sphere um den Stern zu bauen. Zu beginn wird jedoch in der Umlaufbahn des Planeten Tau Ceti B die Bernal-Station gebaut, diese Station wird die Zentrale Kommandostation des Projektes werden, Logistik und Infrastruktur für den Bau und Betrieb des Projektes beherbergen. Bis diese Station einsatzbereit ist, wird die U.S.S. PERSEUS den Bau koordinieren und überwachen.

2410.10.13 Die U.S.S. PERSEUS NX-996118 wird offiziell indienst gestellt und erhält fortan die Kennung U.S.S. PERSEUS NCC-996118 da alle Ergebnisse der Testphase positiv abgeschlossen werden konnten. Alle Baumassnahmen sind beendet und die volle Besatzung sowie Einsatzbereitschaft verfügbar.

2411.06.01 bis 2412.12.31 Beginn der ersten 1,5 Jahres LR-Mission der U.S.S. PERSEUS NCC-996118, diese führt die Perseus entlang der Route der U.S.S. VOYAGER NCC-74656 auf welcher sie in den Alpha-Quadranten zurückkehrte, in den Delta-Quadranten.

Schiff-Details:
o) U.S.S. PERSEUS NCC-996118
Klasse: Perseus Klasse - Typenschiff dieser Klasse
Typ: MLRO (Mobile-Long-Range-Outpost) - erstes Schiff dieses Typs; Grundlage für diesen Schiffstyp ist es, im Tiefenraum der Galaxie einen Aussenpossten zur Verfügung zu haben der die Ressourcen und Möglichkeiten einer fixen Station mit der Flexibilität eines Raumschiffes vereint. In Wissenschaftlicher Hinsicht soll damit die Grundlage für spätere "Spezialisierte Forschungsmissionen" ergründet werden. In Militärischer Hinsicht soll dieses Schiff die Schlagkraft und Sicherheit der Starfleet weit in unerforschte Regionen der Galaxie transportieren, für die eigene Sicherheit sorgen und Verbündete schützen können. Diplomatisch soll dieser Schiffs-Typ den Reichtum und die Möglichkeiten der Föderation repräsentieren und allen noch nicht beigetretenen Zivilisationen einen Blick auf was sie erwarten kann geben.
Antrieb: Quantenslipstream-Antrieb MK-II (weiterentwickelte Version der U.S.S. AVENTINE), Warp, Impulsantrieb, Positionieruns-Regulierungsdüsen;
Bewaffnung: Neutrino-Torpedos (genaue Details unter Verschluss VSA-3, Weiterentwicklung der Transphasen-Technologie) sowie Trikotalt-Torpedeos; Transphasen-Phaser sowie Standard Phaser
Verteidigung: Ablativpanzerung (kybernetische Molekularpanzerung), 3 fach Temporärverzerrungsschilde, LASER Schutzgitter, Selbstschussanlagen 
Computersystem: kybernetische Neuralprozessoren mit VI (Virtueller Intelligenz) welche holographische Präsenzsysteme und eine Androiden-Präsenz besitzt
Computernetzwerk: kybernetische Neuralverbindung auf der Subraum-Ebene mit multiplen Erweiterungen durch Schnittstellen für externe Erweiterungen (zum Beispiel mit der HOPE-GATE Flottenwerft und anderen Schiffen wie der 
U.S.S. ANDROMEDA NCC-91737)
Stationierte Schiffe: U.S.S. PERSES NCC-92960 sowie U.S.S. ANDROMEDA NCC-91737 (im Flightdome angedockt), U.S.S. TIGERCLOW NCC-94295 (im Backbone Hangar untergebracht)
Labore: HOPE-GATE Projektlabor (Standort des Epsilon-Wurmloch), Stellar Kartographie, Exobiologie, Makrophysik Labor, Quantenphysik Labor, Exogeologie, Kybernetik Labor, Medizinnische Forschung, Sektion 31 Forschungseinrichtung X-Sci,

Technologie-Datenbank:
o) Ablativpanzerung: Diese von der U.S.S. VOYAGER 
NCC-74656 im Jahr 2378 aus Delta-Quadranten (aus einer alternativen Zukunft stammend) Technologie stütz sich auf eine starke physische Panzerung aus Nanotechnologie. Auf Molekularer Ebene wird eine Panzerung generiert die Praktisch undurchdringlich ist, da der abstand der Moleküle bis auf die Plank-Ebene verringert wird. Eine Weiterentwicklung dieser 30 Jahre alten Technologie stellt die Ablativpanzerung auf kybernetischem Wege dar. Hier bestehen die Moleküle der Panzerung aus Catomen (kybernetische Atome).

o) LASAR-Schutzgitter: Da Elektromagnetische Schilde (selbst leicht Temporär verzerrte) nur gegen Elektromagnetische Strahlen und mit starken Magnetfeldern umgebene Objekte schützt, wurde das auf physische Objekte ausgerichtete LASER-Schutzgitter entwickelt. Dieses engmaschige Gitter aus LASER-Strahlen umgibt das gesamte Schiff und soll gegen Objekte schützen, welche Schilde durchdringen können. Sowie einen effektiven Schutz gegen Eiterkommandos bieten.

o) Neutrino-Torpedos: Die Neutrine-Torpedos sind die Nächste generation der Transphasen-Torpedos. Durch einen Neutrino Emitter ist es möglich, die Materie Eigenschaften jedes Objektes zu negieren. Die Eigenschaften der Neutrons (besitzen keine Masse und durchdringen diese praktisch ungehindert) werden einfach auf einen mit Trikobalt Sprengkörper ausgestatteten Torpedo übertragen.

o) Quantenslipstream-Antrieb MK-II: Der QSA MK-II ist eine Weiterentwicklung des Antriebes der U.S.S. AVENTINE NCC-82602 (ein Raumschiff der Vesta Klasse welches 2380 In Dienst gestellt wurde). Diesen QSA MK-I erhielt die Aventine um das Jahr 2381 während der Borg-invasion um gemeinsam mit der U.S.S. ENTERPRISE NCC-1701-E und der U.S.S. TITAN NCC-80102 diese Abzuwenden.

Über die Jahre hinweg bis ins Jahr 2409 wurde dieser zum MK-II weiter entwickelt, welcher weit aus weniger Energie Verbraucht bei gleichzeitig schnelleren Reisegeschwindigkeiten. Durch diese Effizienzsteigerung steht der QSA mit dem geplanten MK-III kurz vor der Serien-Verwendung und Verfügbarkeit für praktisch jedes Raumschiff der Sternenflotte.

Nachdem man dass Prinzip des QSA verstanden hatte, welches sich darauf stütz ein Raumschiff den Zugang zum Subraum zu ermöglichen, konnte diese Technologie weiter verfeinert werden. Der Subraum ist die Ebene unseres Universums auf welcher die Masse defakto nicht existent ist und die Lichtbarere somit auch nicht vorhanden ist. So wie es Quantenmechanisch Möglich ist, für Elektronenpaare über Lichtjahre hinweg in Überlichtgeschwindigkeit Informationen auszutauschen und die SUBRAUM-KOMMUNIKATION funktioniert, ist es mit dem QSA möglich dies für die Reise mit Raumschiffen zu nutzen.

o) Bernal-Dyson Projekt: Dieses ehrgeizige Projekt soll die größte Maschine der Föderation erbauen. Um den Stern "Tau Ceti" soll in den nächsten 30 Jahren eine Bernal-Dyson Sphäre erbaut werden. Diese Sphäre soll das Licht des Sterns einfangen und in einen konzentrierten Energiestrahl aus Licht bündeln. Dieser Strahl wird dann zu einer Empfangsstation in der Näher der Oortschen Wolke des Sol-Systems gelenkt und als Energiequelle genutzt. Der Stern ist ca. 10 LJ von der Erde entfernt. Somit wird der Energiestrahl erst nach 10 Jahren in unserem System ankommen und nutzbar sein. Koordiniert wird der Aufbau zuerst von der U.S.S. PERSEUS bis die Kommandostation um den Planeten Tau Ceti B ihren Betrieb aufnehmen kann und das Schiff als Basis ablösen wird. Das Sternen-System verfügt über eine Staubwolke in der sich die 12 fache Masse an Staub befindet als es Material in Sol-System gibt. Weiters verfügt das Sternen-System über Asteroidengürtel sowie mehrere Planeten welche allesamt als Rohstoffquelle für dieses Projekt dienen. Die "Bernal-Station" wird nach 5 Wochen Bauzeit zwar noch nicht 100% fertiggestellt sein, aber doch eine Einsatzbereitschaft aufweisen um die U.S.S. PERSEUS abzulösen und den Bau selbständig voran zu treiben und zu Koordinieren.

Charakter-Datenbank
Allgemein
o) Föderationspräsident (männlich/weiblich)
o) Botschafter der Erde (männlich/weiblich)
o) Starfleet 
Oberbefehlshaber (männlich) 
Name: Jean-Luc Picard
Rang: Secretary Fleet Admiral
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 13.07.2305
Chronologie:
o) Section 31 Oberbefehlshaber (männlich/weiblich)
o) HOPE-GATE Projektleiter (männlich/weiblich)

U.S.S. PERSEUS NCC-996118
o) Flotten Befehlshaber (weiblich)
Name: Tasha Dex
Rang: Rear Admiral
Rasse: Trill
Geschlecht: weiblich + symbiont
Geburtsdatum: 08.11.2379 (des Trill Wirts Tasha Quinzell)
Chronologie:
o) CO der U.S.S. PERSEUS (männlich/weiblich)
Name:
Rang: Fleet Captain
o) 1st Officer der U.S.S. PERSEUS und CO der U.S.S. PERSES (männlich/weiblich)
Name:
Rang: Captain
o) Chief of Taktik/Security der U.S.S. PERSEUS und CO der U.S.S. TIGERCLOW (weiblich)
Name:
Rang: Commander
o) Chief of Science der U.S.S. PERSEUS und CO  der U.S.S. ANDROMEDA (männlich/weiblich)
Name:
Rang: Commander
Loading...
Star Trek Hope COVER by LillithsBernard
Star Trek Hope COVER
Cover meines Star Trek FanFiction Conceptes "Star Trek Hope" 

Wenn ihr mehr über dieses Konzept wissen wollt, seht euch mal die diesbezügliche Infografik an. 
Loading...

I'm now ready for commissions! Would you see your self as a super hero, ore your best friends... You and your GF ore BF in paris, infront of the Eifel Tower... Ore would you see your fafourite Person (Starlett) Naked....!? Just send me a note, if you're interested!

And her is my price list:

Inked only:

one character, no background: 25
(Just the head: 15 or the bust: 20)

options:
+ 5 for a little background
+ 10 for a full background
+ 15 for every more character 

The standard payment is paypal. Your get the Full Image (HQ Szice Image) and all Copyrights for your picture.

Contact me:
berndrosen@hotmail.de

deviantID

LillithsBernard's Profile Picture
LillithsBernard
Bernd
Artist | Hobbyist | Photography
Austria
<\ COMMISSIONS />
I'm now ready for commissions! Would you see your self as a super hero, ore your best friends... You and your GF ore BF in paris, infront of the Eifel Tower... Ore would you see your fafourite Person (Starlett) Naked....!? Just send me a note, if you're interested!

And her is my price list:

Inked only:

one character, no background: €25
(Just the head: €15 or the bust: $€20)

options:
+ €5 for a little background
+ €10 for a full background
+ €15 for every more character

The standard payment is paypal. Your get the Full Image (HQ Szice Image) and all Copyrights for your picture.

Contact me:
berndrosen@hotmail.de

Main Project:
USS PERSEUS Soucer Hull Section WIP by LillithsBernard
Constructing the StarShip U.S.S Perseus NCC-996118 - A 3.500m long "Deep-Space Science And Ship-Carrier" Type and Prototype of the New PERSEUS-Class.

Second Stuff:
The Amazing Spider-Girl by LillithsBernard
Drawing and Inking... I am a huge Fan of Marvel Stamp by CrimsonFlames86Comics and i like to draw, so i would learn to draw and ink with Photoshop cs3 Stamp by klakier666

:) I Need an iMac ;)
iMac 2012 3d Model by FaceTheVenom

Like's
Fringe Flower by Jadeit3
Fringe Glyph: Apple by lzsaysFringe: Broyles by lzsaysFringe Glyph: Butterfly by lzsaysFringe: Olivia by lzsaysFringe Glyph: Frog by lzsays
Fringe Glyph: Flower by lzsaysFringe: Walter by lzsaysFringe Glyph: Hand by lzsaysFringe: Peter by lzsaysFringe Glyph: Smoke by lzsays

How I Met Your Mother Stamp by YagoniNew England Patriots Stamp by nascarstonesTribute: Steve Jobs by clumsyrebel
Photoshop cs3 Stamp by klakier666I love my iPad Stamp by sugarpoultry
I love Hentai. by CreatureColaAeon Flux Stamp by Hiddencrying
Marvel Cover Art Mystique Stamp by dA--bogeymanMarvel Cover Art Black Cat Stamp by dA--bogeymanMarvel Cover Art Ghost Rider Stamp by dA--bogeyman
Marvel Cover Art Elektra Stamp by dA--bogeymanMarvel Comics Psylocke Fan Stamp by dA--bogeymanMarvel Comics Gambit Fan Stamp by dA--bogeyman

Love her:
:thumb148435826:X-Men Hellfire Club Stamp 2 by dA--bogeymanChristie Stamp by UltimaArrow

Donate

LillithsBernard has started a donation pool!
3 / 200
Help me keep my premium membership.

Llamas and fave(1 fave for every point) as gratitude.

Also will trade deviation critiques for points.

1 critique = 1 point

And i do comissions for points :)...

I'd love to save up and buy myself a premium membership. :) So please would you Help.....
PLEASE DONATE POINTS stamp by KawaiiLizzieStamp: Will you donate by OtterAndTerrierPoints Please Stamp by izka197

You must be logged in to donate.
:iconwispystar:

AdCast - Ads from the Community

×

Comments


Add a Comment:
 
:iconseekhim:
SeekHim Featured By Owner 4 days ago  Hobbyist Writer

Thanks for the watch. :)

I notice you’re from Austria! I visited there years ago. Vienna is one gorgeous city!

I especially loved the Mozart museum.

 

I found that a lot of people here in the U.S. don’t don't know much about their own

country, much less anyone else's.  :(

 

I post prayer updates about different countries. Part of the reason is to raise awareness about what's going on in the rest of the world.

 

Recently I’ve started my own private initiative; if I notice someone on DA  is from

another country, if I've done their country I let them know. It’s my way of letting them know that others are thinking about their home. :)

 

This update is about your home!

 

seekhim.deviantart.com/art/Pra…

 

GOD bless

John 3:16

 

Reply
:iconscifilicious:
scifilicious Featured By Owner 5 days ago  Professional Artist
Thanx 4the watch :)
Reply
:icongx-9901:
gx-9901 Featured By Owner Feb 1, 2016  Hobbyist General Artist
Thanks for the watch
Reply
:iconceruleanheavens:
CeruleanHeavens Featured By Owner Oct 13, 2015  Hobbyist Traditional Artist
Happy birthday!!
:party::cake:
Reply
:iconpfefferschwarz:
Pfefferschwarz Featured By Owner Jun 7, 2015
thanks for watching my gallery! Hi!
Reply
Add a Comment: